Markas wird ab kommendem Jahr über einen neuen Firmensitz in Bozen verfügen; die Mitarbeiter werden Anfang 2019 in das neue, 40 Meter hohe Gebäude umziehen und dort großzügige Büros, Meetingräume, Allgemeinbereiche und zahlreiche andere Aufenthaltsräume zur Verfügung haben, die von Hängenden Gärten umgeben sind. Da bei dem Bau eine Reihe von Nachhaltigkeitskriterien berücksichtigt wurden, ist es möglich, den Komplex als KlimaHaus zertifizieren zu lassen. Darüber hinaus stellen die funktionellen und personalisierten Räumlichkeiten einen wesentlichen Mehrwert für die Mitarbeiter dar.

 

Die Tageszeitung „Il Sole 24 Ore“ berichtet darüber in der Ausgabe vom 30. Juli 2018.
Lesen Sie den gesamten Artikel auf Italienisch

Share the joy
zurück

Kommentare sind geschlossen.