„Talente fördern” lautet das Thema der Treffen zwischen Schulen und Unternehmen, die vom Unternehmerverband Südtirol für Ober- und Berufsschüler der Provinz Bozen organisiert werden. Am ersten Treffen, das am Donnerstag, 18. Januar in der Handelsoberschule „H. Kunter“ stattfand, haben verschiedene lokale Firmen teilgenommen – darunter auch Markas. Die Markas Verantwortliche für Weiterbildung, Sara Dalprà, hat einen Vortrag zum Thema „Die Förderung von Talenten bei Markas“ gehalten, in dem betont wurde, wie wichtig es für Unternehmen ist, Talent zu erkennen und zu nutzen. Mit „Talent“ sind dabei nicht nur die technischen Fertigkeiten der Individuen gemeint, sondern auch die Fähigkeit, sich ständig weiterzubilden und mit der Welt, sowie den Menschen um sich herum zu interagieren.

Die Tageszeitung Alto Adige berichtet darüber in der Ausgabe vom 17. Januar 2018.

Lesen Sie den gesamten Artikel in italienischer Sprache

Share the joy
zurück

Kommentare sind geschlossen.