Am 4. Oktober hat das Südtiroler Familienunternehmen Markas, das auf Essenszubereitung in Mensen und anderen großen Strukturen spezialisiert ist, sein neues Kochzentrum in Vigasio in der Provinz Verona eröffnet. Die neue Einrichtung gehört zu den fortschrittlichsten und innovativsten Kochzentren Italiens und ist auf die sogenannte Sous-Vide-Technik spezialisiert: eine Kochmethode, die bisher hauptsächlich der Sternegastronomie vorbehalten war und nun von Markas in der Gemeinschaftsverpflegung eingesetzt wird. An der Eröffnung haben, neben zahlreichen Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern, auch der Bürgermeister von Vigasio Eddi Tosi und die Vizebürgermeisterin Stefania Zaffani teilgenommen.

Die Tageszeitung “L’Arena” berichtet darüber in der Ausgabe vom 5. Oktober 2017.

Lesen Sie den Artikel auf Italienisch

Share the joy
zurück

Kommentare sind geschlossen.