In Anwesenheit der Vertreter der Gemeinde Bozen, darunter Bürgermeister Renzo Caramaschi, haben die Führungskräfte des Dienstleistungsunternehmens Markas und die Familie Kasslatter den Grundstein ihres neuen Sitzes gelegt.
Ende 2018 wird das Klimahaus A eröffnet, das auf 10 Stockwerken Platz für bis zu 220 Mitarbeiter bietet (das sind doppelt so viele wie die derzeitigen Angestellten). Das neue Gebäude soll zur Anlaufstelle für die gesamte Markas Group – die aus 8.000 Mitarbeitern besteht – werden und vom Willen des Unternehmens zeugen, in die Region zu investieren und die Zone der Schlachthofstraße aufzuwerten.

Die Informationsplattform Ristorando.eu berichtet darüber am 21. Juni 2017.
Lesen Sie den gesamten Artikel in italienischer Sprache

Share the joy
zurück

Kommentare sind geschlossen.