Vor kurzem hat der Mensadienstleister Markas in Valle Mosso in der Provinz Biella ein neues Kochzentrum eröffnet. Gebaut wurde dieses infolge der Zuschlagserteilung an Markas für die Verpflegung im Kindergarten und den Schulen der Gemeinde für die nächsten neun Jahre. Neben einer Optimierung der Dienstleistung, unter anderem durch striktere Qualitätskontrollen, sorgt das neue Kochzentrum für eine finanzielle Entlastung der Familien der Kinder und erlaubt es Markas, seine Dienstleistung auch in den umliegenden Gemeinden anzubieten. Und noch einen weiteren Vorteil bringt das neue Kochzentrum mit sich: so dürfen übrig gebliebene Lebensmittel und Speisereste in Zukunft an bedürftige Personen oder nach Genehmigung durch den lokalen Sanitätsbetrieb auch an Tiere ausgegeben werden.

Die Monatszeitschrift „Ristorando“ berichtet darüber in der Ausgabe von Oktober 2016.

Lesen Sie den Artikel in italienischer Sprache

Share the joy
zurück

Kommentare sind geschlossen.