Im Rahmen einer Solidaritätsinitiative der Universität von Verona beteiligte sich der Dienstleister Markas an einem großen Benefiz-Dinner, welches am 11. Oktober stattgefunden hat. Der Spendererlös ging zugunsten der Bevölkerung von Amatrice, die im August von einem starken Erdbeben getroffen wurde. Das Dienstleistungsunternehmen, das die Mensa der Universität betreibt und zu den Marktführern in der Gemeinschaftsverpflegung gehört, hat sich als Zeichen der Solidarität freiwillig für die Verköstigung der über 350 Gäste zur Verfügung gestellt und zahlreiche für die Region typische Gerichte zubereitet.

Die Online-Plattform „Veronasera.it“ berichtet darüber am 19. September 2016.

Lesen Sie den Artikel in italienischer Sprache

Share the joy
zurück

Kommentare sind geschlossen.