Das Familienunternehmen Markas feierte am 27. Mai 2016 die ersten 30 Jahre seines Bestehens in der Provinz von Cuneo, Italien. Die Abendveranstaltung, zu der MitarbeiterInnen, Kunden und Lieferanten geladen waren, fand im Markas-Kochzentrum in San Defendente di Cervasca statt. Im Zuge einer feierlichen Rede bedankte sich Geschäftsführer Christoph Kasslatter bei allen Geladenen für Ihren Beitrag zum Erfolg des Unternehmens in der Region und unterstrich, dass dieses Fest einen Meilenstein in der Geschichte von Markas darstellt. In der Provinz von Cuneo ist Markas, spezialisiert in die Reinigung und die Gemeinschaftsverpflegung, seit seiner Gründung als Dienstleister in zahlreichen Schulen, Krankenhäusern und Pflegeinrichtungen tätig. Mittlerweile beschäftigt Markas in der Region fast 350 MitarbeiterInnen und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von 10 Millionen Euro.

Die Online-Zeitschrift “Targato CN” berichtet darüber in der Ausgabe vom 28. Mai 2016.

Lesen Sie den gesamten Artikel in italienischer Sprache

Share the joy
zurück

Kommentare sind geschlossen.