Gemeinsam mit dem Krankenhaus von Desenzano del Garda (BS) hat Markas das Projekt der „100% umweltverträglichen Reinigung“ ins Leben gerufen. Bis heute konnten dadurch rund 92 Tonnen CO2 kompensiert werden. Messung, Optimierung und Kompensation bilden das Herzstück dieses Projekts. Mittels EPD (European Product Declaration) wurden zunächst die von der Reinigung verursachten Treibhausgasemissionen gemessen. Daraufhin hat man verschiedene Maßnahmen zur Optimierung – und Kompensation ergriffen. Abschließend wurden fünf hohe Bäume gepflanzt, die nicht nur das Gelände des Krankenhauses verschönern, sondern auch zur Neutralisierung der verursachten Emissionen beitragen.

Die dreimonatliche Zeitschrift „Periodico di Informazione Sanitaria News“ berichtet darüber in der Ausgabe vom Oktober/November/Dezember 2015

Lesen Sie den Artikel in italienischer Sprache

Share the joy
zurück

Kommentare sind geschlossen.