Seit einigen Jahren setzt die Waffenfabrik Pietro Beretta in Gardone Val Trompia (BS) mit Ihrem „BWe – Beretta Welfare Program“ verschiedene Initiativen zugunsten des Wohlbefindens der eigenen Mitarbeiter um. Eine dieser Initiativen ist der „Gesundheitspfad“. Dieses Projekt wurde gemeinsam mit Markas entwickelt, dem Dienstleistungsunternehmen, das täglich mehr als 400 Mahlzeiten für die Betriebsmensa von Beretta zubereitet. Ziel des Projekts ist es, die Mitarbeiter in Hinblick auf die Wahl der richtigen und gesunden Nahrungsmittel zu sensibilisieren.

Die Online-Zeitschrift  “Eco delle Valli” berichtet darüber in der Ausgabe vom 9. Oktober 2015

Lesen Sie den Artikel in italienischer Sprache

Share the joy
zurück

Kommentare sind geschlossen.