Am 16. Oktober 2014 fand in der Markas Schulausspeisung in Cuneo ein italienisch-französisches Kulinarium statt. Im Rahmen des Projekts Dègust’Alp bereitete der bekannte Koch David Leroy, Mitglied der Unité de Préparation Culinaire de Digne (UPC) im Markas Kochzentrum das typisch französisches Gericht Ratatouille zu und erklärte dabei den dortigen Schulkindern die Bedeutung der regionalen Produkte.

Der Gastbeitrag von Leroy war eine der letzten Etappen des Partnerschaftsprojekts Dègust’Alp, mit dem Markas und die Handelskammer Cuneo das Ziel verfolgten, die Bedeutung und Anerkennung der regionalen, landwirtschaftlichen Produkte zu steigern. Barbara Valentini, Verantwortliche für Lebensmittelsicherheit und Ernährung bei Markas wird das Projekt Dègust’Alp abschließend nun noch beim Salone del Gusto, am 24. Oktober 2014 in Turin einem breiten Publikum vorstellen.

Die online-Tageszeitung “Targatocn” berichtet darüber in der Ausgabe vom del 17.10.2014.

Lesen Sie den Artikel in italienischer Sprache

 

Share the joy
zurück

Kommentare sind geschlossen.