Markas ist Südtirol weit das Unternehmen mit den zweithöchsten Personalkosten. Die hohen Personalkosten sind durch den erhöhten Personalbedarf im Dienstleistungssektor bedingt. Die Mitarbeiter in den Sparten Clean, Food und Facility sind für Markas die wichtigste Ressource.

Deshalb investiert Markas tagtäglich in der Zufriedenheit und Entwicklung der eigenen Mitarbeiter. Dass sich diese Investition lohnt zeigt der hervorragende 12. Platz im italienweiten Ranking „Great Place to Work 2014“.

Das Journal „Südtirol Panorama“ berichtet darüber in der Ausgabe vom Mai 2014.

Weiter zum Artikel

Share the joy
zurück

Kommentare sind geschlossen.