Um die CO2-Emissionen der Schulausspeisung zu kompensieren, haben Markas und die Gemeinde von Maranello sich zu einem gemeinsamen Projekt zusammengeschlossen.

Um zumindest einen Teil der verursachten Ausstöße auszugleichen, haben Schüler im Hof der dortigen Grundschule mehrere Bäume gepflanzt. Die Restmenge an CO2 soll im Rahmen weiterer Aufforstungsprojekte kompensiert werden.

Die Tageszeitung „Gazzetta di Modena“ berichtet darüber in der Ausgabe vom 12. März 2014

Lesen Sie den Artikel in italienischer Sprache

Share the joy
zurück

Kommentare sind geschlossen.