Nach der Matura an der Gewerbeoberschule, hat Marco Zani seine Karriere als Arbeiter in einer Reinigungsfirma in Mailand begonnen, weil er seinen Eltern nicht länger auf der Tasche liegen wollte.

 

Heute ist er der Direktor des BereichsClean“ beim Bozner Dienstleistungsunternehmen Markas. Dort verantwortet er den gesamten Bereich Reinigung für Italien – mit insgesamt 3500 Mitarbeitern.

Der Wirtschaftskurier der Dolomiten „WIKU“ berichtet darüber in der Ausgabe vom 30.04.2013.

Weiter zum Artikel

Share the joy
zurück

Kommentare sind geschlossen.