Nach dem Studium an der Technischen Fachhochschule, begann er bei einem Mailänder Unternehmen zu arbeiten, da er seiner Familie nicht länger auf der Tasche liegen wollte.

Heuer arbeitet der 51-jährige Marco Zani bereits das 17. Jahr bei Markas und hat sich durch harte Arbeit und Einsatz in die Direktion des Unternehmens hinaufgearbeitet.

Der „Corriere dell’Alto Adige“ berichtet darüber in der Ausgabe vom 22.03.2013.

Lesen Sie den Artikel in italienischer Sprache

Share the joy
zurück

Kommentare sind geschlossen.