Das Staatsdekret 207/2010 definiert und verdeutlicht die Verantwortung des R.U.P. (Verfahrensverantwortlicher) und des D.E.C. (Verantwortlicher für die Vertragsausführung).


Die Erfolgsgeschichte des Krankenhaus Padua in Zusammenarbeit mit Markas zeigt auf, wie diese neue Regelung umgesetzt werden kann.

Die Fachzeitschrift „GSA“ berichtet darüber in der Jänner-Ausgabe.

Lesen Sie den Artikel in italienischer Sprache

Share the joy
zurück

Kommentare sind geschlossen.